Urheberrecht

Abmahnung durch Rechtsanwalt Daniel Sebastian – Martin Garrix & Jay Hardway, Wizard

Der Berliner Rechtsanwalt Daniel Sebastian verschickt derzeit im Namen der DigiRights Administration GmbH Abmahnung wegen des illegalen Anbietens des Songs „Wizard“ von Martin Garrix & Jay Hardway.

Unterlassungserklärung und Schadensersatz gefordert.

Mir liegen Abmahnungen aus März 2018 vor, in denen Rechtsanwalt Daniel Sebastian vermeintliche Urheberrechtsverstöße durch Filesharing an der Tonaufnahme aus dem Jahr 2014 rügt. Rechtsanwalt Daniel Sebastian fordert aufgrund des angeblichen illegalen Uploads des Songs, die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung sowie Schadensersatz wegen der illegalen Verwendung und Ersatz der Anwaltskosten in Höhe von 600,00 Euro.

Abmahnung könnte verjährt sein.

Diesen Forderungen sollten nicht ungeprüft nachgekommen werden. Nicht selten besteht in solchen Fällen überhaupt kein Anspruch auf Abgabe einer Unterlassungserklärung oder gar Kostenerstattung. Insbesondere wenn die Möglichkeit besteht, dass die  Urheberrechtsverletzung auch durch Dritte begangen worden sein könnte, bestehen gute Aussichten sich erfolgreich gegen die Abmahnung zu wehren. In Fällen, in denen eine solch lange Zeit zwischen der vermeintlichen Urheberrechtsverletzung und der Abmahnung liegt, sollte insbesondere geprüft werden, ob die Forderung nicht bereits verjährt ist.

Eine Einzelfallprüfung durch einen spezialisierten Rechtsanwalt ist daher in solchen Fällen immer ratsam. Gerne bin ich Ihnen in diesen Fällen behilflich. Nutzen Sie hierfür einfach mein Kontaktformular, schicken mir eine Mail mit der entsprechenden Abmahnung oder rufen Sie mich an und profitieren Sie von meiner langjährigen Erfahrung im gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht.

 

Beitragsbild: @Robert Kneschke – fotolia.com