Wettbewerbsrecht

Abmahnung von Telefonnummer im Widerrufsformular

Eine derzeit häufige Begründung für eine wettbewerbsrechtliche Abmahnung stellt die Angabe einer Telefonnummer in dem vom Händler zur Verfügung gestellten Widerrufsformular dar. Besonders aktiv zeigt sich hier der IDO (Interessensverband für das Rechts- und Finanzconsulting deutscher Online-Unternehmen e.V.). Die Abmahnungen werden damit begründet, dass der Verbraucher, durch die Angabe der Telefonnummer auf die Idee kommen könnte, dass er das Widerrufsformular auch telefonisch an den Händler übermitteln kann.

Diese Begründung mutet schon bei oberflächlicher Betrachtung reichlich abstrus an. Der durchschnittliche Verbraucher (auf den es bei der Beurteilung des Sachverhalts ankommt) wird wohl erkennen, dass eine telefonische Übermittlung eines Formulars unmöglich ist. Selbst der unterdurchschnittlich informierte Verbraucher dürfte sich durch die bloße Nennung der Telefonnummer nicht dahingehend in die Irre führen lassen. Insbesondere da ein Widerruf mittlerweile auch problemlos telefonisch erklärt werden kann. Nur eben nicht mittels eines Formulars.

Abweichung vom Muster kann für Wettbewerbsverstoß genügen.

Nichtsdestotrotz weicht ein solches Formular von dem gesetzlichen Muster ab. Schon allein daher besteht ein gewisses Risiko, dass Gerichte zukünftig eine wettbewerbliche Spürbarkeit und damit einen abmahnfähigen Wettbewerbsverstoß annehmen könnten. Auch wenn ich die Wahrscheinlichkeit, dass sich eine Rechtsprechung in diese Richtung entwickelt für relativ gering halte, sollten Händler dieses Risiko direkt durch Löschung der Telefonnummer aus dem Widerrufsformular ausschließen.

Wichtig ist jedoch, dass nicht auch die Telefonnummer in der Widerrufsbelehrung gelöscht wird. Diese ist, wie gehabt Pflicht und eine unterlassene Angabe stellt ebenfalls einen Wettbewerbsverstoß dar.

Sollten Sie eine Abmahnung aufgrund einer Telefonnummer in Ihrem Widerrufsformular erhalten haben, lassen Sie diese unbedingt von einem spezialisierten Rechtsanwalt prüfen. Meiner Ansicht nach, bestehen gute Chancen sich gegen die Abmahnung zur Wehr zu setzen.