SCHUFA muss Eintrag löschen dank DSGVO

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemeines, Datenschutzrecht

Die DSGVO, seit gut zwei Jahren das Schreckgespenst der Republik. Aber es ist nicht alles schlecht was uns die Verordnung gebracht hat. Die neuen Regelungen können helfen, der SCHUFA eins auszuwischen. Insbesondere nach der Privatinsolvenz gibt einem die DSGVO Mittel an die Hand die SCHUFA zur Löschung von Einträgen zu verpflichten. Wer eine Privatinsolvenz durchlaufen […]

Abmahnung der Kanzlei Kuntze, Mayer & Beyer für die AdSimple GmbH

Veröffentlicht Veröffentlicht in Datenschutzrecht, Urheberrecht

Die große Abmahnwelle aufgrund der DSGVO ist wie erwartet ausgeblieben. Aber tatsächlich flattern doch ab und an Abmahnungen auf den Tisch, in denen die Datenschutzgrundverordnung zumindest eine Erwähnung findet. Wenn auch nicht ganz so wie gedacht. Alter Wein in neuen Schläuchen könnte man in diesem Fall sagen. Mir liegt derzeit eine Abmahnung der Kanzlei Kuntze, […]

OLG Dresden – Kein Schadensersatz aus DSGVO bei Bagatellen

Veröffentlicht Veröffentlicht in Datenschutzrecht

Eine interessante Entscheidung zum Schadensersatz bei Verstößen gegen die DSGVO kommt gerade vom OLG Dresden Az.: 4 U 760/19. Das OLG hat zu entscheiden, ob nach der unrechtmäßigen Sperrung eines Accounts in einem sozialen Netzwerk ein Schadensersatz- und Schmerzensgeldanspruch des Accountinhabers gegen das Netzwerk besteht. Ein solcher kann sich aus datenschutzrechtlichen Vorschriften namentlich aus Art. […]

Einschätzung zum RefE des BMJV zur Stärkung des fairen Wettbewerbs

Veröffentlicht Veröffentlicht in Datenschutzrecht, Wettbewerbsrecht

Nicht zuletzt seit dem Inkrafttreten der DSGVO und der damit verbunden Panik vor massiven Abmahnwellen diskutiert die juristische Fachwelt und die Allgemeinheit, wie dem Problem von missbräuchlichen Abmahnungen entgegengetreten werden kann. Nun hat das Bundesministerium der Justiz und Verbraucherschutz einen Gesetzesentwurf vorgestellt, der die Problematik lösen soll. Ob ihm dies gelingt ist jedoch äußerst fraglich. […]

DS-GVO Abmahnungen durch Ludger Hesse und Fabrizio Marino und Rechtsanwalt Sandhage

Veröffentlicht Veröffentlicht in Datenschutzrecht

Auch wenn die große Abmahnwelle, wie erwartet ausgeblieben ist, trudeln hin und wieder Abmahnungen, welche auf vermeintlichen Verstößen gegen die DS-GVO beruhen ein. Neu hierbei ist in letzter Zeit häufiger, dass sich nun auch von Datenverarbeitungen betroffene Personen zu solchen Abmahnungen hinreißen lassen. Abmahnung von Herrn Ludger Hesse durch Rechtsanwalt Alexander Knöbel So liegt mir […]

– UPDATE – DS-GVO Abmahnung von Erich Andreas Speck durch die A – Kanzlei

Veröffentlicht Veröffentlicht in Datenschutzrecht, Wettbewerbsrecht

– UPDATE – Offensichtlich ist Rechtsanwalt Orhan Aykac die Sache doch nicht so ganz geheuer. Jedenfalls teilt man als Antwort auf das anwaltliche Reaktionsschreiben mit, dass die im Rahmen der Abmahnung gemachten Ansprüche nicht mehr aufrecht erhalten werden. Da auch andere Kollegen vergleichbares Berichten, gehe ich davon aus, dass die Abmahntätigkeit des Herrn Erich Andreas […]

DS-GVO oder die kürzeste Abmahnwelle aller Zeiten?

Veröffentlicht Veröffentlicht in Datenschutzrecht, Wettbewerbsrecht

Seit dem 25.05.2018 ist Sie nun endlich da. Die europäische Datenschutzgrundverordnung. Die Panik die in den letzten Wochen grassierte war groß wie selten bei einer Gesetzesänderung und umfasste nahezu alle Teile der Gesellschaft. Skrupellose Abmahnanwälte würden ab dem 25.05. jagt auf Blogger, Shopbetreiber oder Vereine machen, die im Internet aktiv sind. Und anscheinend ging es […]